LUFTFRACHT

Wir übernehmen gerne Ihre Luftfracht, liefern Sie am Flughafen Frankfurt oder an einem anderen Flughafen an und übernehmen das gesamte Handling.

SAMMELVERKEHR

In Kooperation mit unseren weltweiten Partnern können wir mit unserer Logistik besonders günstige Lösungen im Sammelverkehr anbieten.

EXPRESS TRANSPORT

Beim Expressgut kommt es auf die Zuverlässigkeit des Logistikpartners an. Die Dauer des Expresstransportes wird bei Auftragsannahme verbindlich vereinbart.

0% Qualität
0 24h Hotline
0 Zufriedene Kunden
0 Fahrzeuge

WOLLEN SIE KONTAKT AUFNEHMEN?

FAQ

Antworten auf allgemeine Fragen

Offene Transportschäden sind dem Fahrer gegenüber unverzüglich anzuzeigen. Die Annahme des Transportgutes ist zu verweigern. Die Schädigung muss zudem schriftlich auf den Frachtdokumenten festgehalten und vom Spediteur bestätigt werden. Hat der Spediteur keine Frachtdokumente, verwenden Sie bitte den Kern & Stelly Lieferschein, der sich in der Versandtasche an der Ware außen befindet. Sie können auch ein selbstangefertigtes Schadensprotokoll verwenden. Es ist ratsam, den Transportschaden fotografisch zu dokumentieren.

Die Frage muss mit einem eindeutigen NEIN beantwortet werden. Der Frachtführer darf die Ware nur zur Entladung bereitstellen. Die anliefernde Stelle muss dafür Sorge tragen, dass die Ware aus dem LKW entladen wird, denn ab Zeitpunkt der Bereitstellung zur Entladung geht die Gefahr und somit die Haftung auf den Kunden über. Es ist in der Logistikbranche üblich, dass der Fahrer die Ware mit dem Hubwagen bis auf den Boden absetzt. Hierbei hat der Kunde eine Mitwirkungspflicht, sofern der Fahrer Hilfe benötigt oder darum bittet. Teilweise ist es nötig den Hubwagen auf der Hebebühne zu fixieren, damit der Fahrer die Hebebühne betätigen kann. Bitte informieren Sie Ihre Kunden bei einer Anlieferung an der Verwendungsstelle darüber.
Dem Frachtführer ist es nicht erlaubt Ware in Lagerräume oder Gebäude zu verräumen, da dieser Vorgang nicht von der Versicherung abgedeckt ist. Des Weiteren wird der Entladevorgang als Standzeit für den Frachtführer gewertet und je länger diese dauert, desto weniger Ruhezeit hat der Frachtführer in seiner eigentlichen Pause.
Bitte tragen Sie Sorge, dass bei der Anlieferung von Ware an Anlieferort ausreichend Personal und technische Hilfsmittel vorhanden sind, um die Ware vom LKW zu entladen und in die Räume zu bringen. Können Sie dies nicht gewährleisten, bieten wir Ihnen auch gerne eine oder weitere Montagedienste an.

Ja – wir lassen Sie unterwegs nicht alleine, auch nicht außerhalb der Geschäftszeiten von Transcamion. Für eventuelle bzw. unerwartete Schwierigkeiten erhalten Sie von Transcamion eine Notdienst-Handynummer. Der Notdienst ist wochentags auch abends bis 22 Uhr telefonisch erreichbar und hilft Ihnen bei der Lösung Ihres akuten Problems. Der Notdienst kann keine Buchungen entgegen nehmen. Buchungen werden über unsere Zentral-Telefonnummer bis spätestens 20 Uhr entgegen genommen.